Zeckpoint Logo

Kompetenz für Zecken-, Mücken- und
andere Vektorübertragene Erkrankungen

Zecken­stich! Was tun?

Zecken können die Infektionserreger der Borreliose (Lyme-Borreliose) und/oder FSME (Frühsommer-Meningoenz­ephalitis, Entzündung von Hirnhäuten und Gehirn) übertragen. Nach einem Zecken­stich (ugs.: Zecken­biss) sollte unbedingt abgeklärt werden, ob eine Infektion übertragen wurde. Bei Rötung (Wander­röte), Schwellung und/oder Anzeichen von Grippe­ähnlichen Symptomen wie Fieber, Glieder­schmerzen o.ä. sollten Sie sich daher unbedingt unter­suchen lassen. Nach einem Zecken­stich schaffen unsere Ärzte bei ZECKPOINT schnell Klarheit, ob eine Krankheit übertragen wurde und welche weiteren Mass­nahmen getroffen werden sollten.

ZECKPOINT  ·  Falkenstrasse 14  ·  8008 Zürich  ·  
ÖFFNUNGSZEITEN:Montag – Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr